Broccolisalat in scharfem Erdnussdressing

Vegane Rohkost; Zubereitungszeit: ca. 15 Minuten; mit etwas Brot (für Nicht-Rohköstler) Hauptmahlzeit für 1 Person

Rohköstler müssen darauf achten, dass wirklich auch alle Gewürze rohkostgeeignet sind; das selbstgemachte Gemüsesalz ist das z.B. nicht. Auch bei den fertiggekauften Erdnüssen müssen Rohköstler beim Einkaufen aufpassen, dass sie nicht geröstet oder blanchiert wurden.

Dressing:
35 g Erdnüsse, ungesalzen & ungeröstet (Asia-Laden, dort aber sicher blanchiert)
3 EL Knoblauchöl (oder ein beliebiges kaltgepresstes Öl)
1 eingelegte Knoblauchzehe (s. Knoblauchöl) oder 1 frische Zehe 
6 EL Einweichwasser von Trockenfrüchten *
1 TL Salz (z.B. Gemüsesalz)
frisch gemahlener Pfeffer

175 g Broccoli ohne Strunk
85 g gelbe Paprika (netto9
1 EL gehackter Schnittlauch
einige Erdnüsse

* oder normales Wasser, dann fehlt der süßliche Einschlag 

Erdnüsse im Zerkleinerer möglichst fein mahlen. Die anderen Dressingzutaten nach und nach zugeben und stets gut schlagen. Die Soße in eine Schüssel gießen. Gemüse evtl. waschen und putzen und in kleine Stücke schneiden, zusammen mit dem gehackten Schnittlauch in die Soße geben und gut unterrühren. Oberfläche glatt streichen und mit ein paar Erdnüssen dekorieren.