Rhabarbermousse

Nachtisch für 2-4 Person / Zubereitungsdauer: ca. 15 Min / Vorbereitung: 2-3 Stunden Einweichzeit; 100 % Rohkost

100 g Feigen (ca. 6 Stück)
Wasser
190-200 g Rhabarber
100 g Äpfel (1 kleiner)
20 g Honig
2 EL Nackthafer
1 EL Pfefferminze (frisch oder getrocknet)

Feigen mit Wasser begießen, sodass sie gerade bedeckt sind und 2-3 Stunden einweichen. Feigen abtropfen lassen, Stielchen abschneiden und Früchte in kleinere Stücke schneiden. Rhabarber waschen und in Stücke schneiden. Apfel vierteln. Alles zusammen zu Mus verarbeiten. Im Thermomix: 1 Minute auf Stufe 4, 20 Sekunden auf Stufe 10 (müsste auch im Mixer gehen).. Hafer fein mahlen und mit dem Honig zu der Rhabarbermasse geben. Pfefferminze (bei frischer etwas für die Deko zurückbehalten) klein schneiden, ebenfalls zur Rhabarbermasse geben. Alles gut miteinander vermischen (Teigeinstellung, 30-40 Sekunden). Auf die entsprechende Anzahl Schälchen verteilen, mit etwas Pfefferminze dekorieren und möglichst eine Stunde kalt stellen.