Rote Bete mit Dinkel

Zubereitungszeit: ca. 20-25 Minuten; Hauptmahlzeit für 1 Person (anderthalb Teller); Vorbereitung: Dinkel einweichen und garen.

50 g Dinkel
105 g Wasser
290-300 g Rote Bete
1 Knoblauchzehe
1 TL Gemüsebrühextrakt
150 g Wasser

1 EL Haselnussmus
1/2 gestr. TL Macis (Muskatlblüte)
1 gestr. TL Gemüsesalz
frisch gemahlener Pfeffer
1 EL Olivenöl
1 EL gehackter Schnittlauch

Dinkel im Wasser 4 Stunden einweichen. Zum Kochen bringen, auf kleinster Einstellung 10 Minuten köcheln lassen. Herd abstellen und Dinkel im geschlossenen Topf auf der Herdplatte 30-40 Minuten nachquellen lassen. Abkühlen lassen. Rote Bete gründlich unter fließendem Wasser abbürsten, Wurzeln abschneiden und Knolle in Stücke oder Würfel schneiden (etwa 1 bis 1,5 cm Seitenlänge). Knoblauchzehe schälen und klein schneiden. Gemüse mit Gemüsebrühextrakt und Wasser in einen Topf geben. Auf höchster Einstellung zum Kochen bringen, Deckel nicht anheben, auf kleinster Einstellung 15-20 Minuten dünsten lassen. Haselnussmus, Macis, Salz und Pfeffer unterrühren. Gegarten Dinkel hinzufügen und etwas miterhitzen. Olivenöl unterziehen. Auf dem Teller mit Schnittlauch dekorieren.

 Tipp: Vom Dinkel die doppelte oder dreifache Menge zubereiten, hält sich im Kühlschrank 2-3 Tage.