Porree mit Reis

Zubereitungszeit ca. 40 Minuten; Hauptmahlzeit für eine Person (2 Teller); Vorbereitung: Reis 10-12 Stunden einweichen.

60 Basmatinaturreis
150 g Wasser

1 Stange Porree (ca. 250 g)
1 TL Gemüsebrühextrakt

Saft einer halben Zitrone
1 EL Sonnenblumenkernmus (30 g)
1 EL Creme fraiche (40 g)
1 gestr. TL Gemüsesalz
frisch gemahlener Pfeffer
ca. 100 g Wasser

3 EL gehackte Petersilie
einige Erdnüsse

Morgens den Reis in Wasser einweichen. Abends Reis im Einweichwasser zum Kochen bringen, sobald Dampf unter dem Deckel entweicht, auf kleinste Einstellung bringen und 10 Minuten köcheln. Derweil die Porreestange putzen: Das untere weiße Stück abschneiden und in Scheiben schneiden. Den oberen Teil längs halbieren, die Außenblätter entfernen, die restlichen Blätter, die sich leicht lösen, gut waschen. Das innere zarte Grün und verwertbare Restblätter ebenfalls klein schneiden.

Mit dem Gemüsebrühextrakt zu dem Reis geben, erneut zum starken Kochen bringen. Wieder auf kleinste Einstellung stellen und weitere 20 Minuten dünsten lassen. Das Wasser ist jetzt völlig aufgesogen. Sonnenblumenkernmus, Zitronensaft und Creme fraiche sorgfältig einrühren. Salz und Pfeffer hinzugeben. Wasser nach Geschmack unterrühren, immer esslöffelweise, damit das Essen nicht zu dünn wird. Großteil der Petersilie unterrühren.

Einen Teller füllen, mit Petersilie und einigen Erdnüssen dekorieren.