Gewürzknäcke (süßlich)

Vorbereitung: 2 Stunden einweichen; vegan

100 g Weinbeeren
125 g Wasser
300 g Dinkel
100 g Nackthafer
1 Prise Salz
1 gestr. TL Kardamom
1 TL Zimt gem.
1 TL Pampelmusenschale (oder auch Orangenschale)
60 g Sonnenblumenöl
25 g Wasser
3-4 EL Sesamsamen ungeschält

  1. Weinbeeren in 125 g Wasser 2 Stunden einweichen.
  2. Weinbeeren im Wasser pürieren (z.B. mit dem Thermomix, 1 Minute auf Stufe 4, 10 Sekunden auf Stufe 10).
  3. Getreide mischen und mahlen. Mit Salz und Gewürzen mischen.
  4. Getreide, Öl und Wasser zu dem Rosinenpüree geben und gründich verkneten (z.B. Thermomix 3 Minuten auf der Teigstufe). Wenn der Teig noch zu fest ist, esslöffelweise noch etwas Wasser zugeben.
  5. Teigkugel in Plastik packen und bei Zimmertemperatur 30-45 Minuten ruhen lassen.
  6. Teig in zwei Portionen teilen und jeweils eine Portion auf Backpapier etwa in Backblechgröße ausrollen.
  7. Sehr gründlich mit Wasser einsprühen, mit Sesam bestreuen. Sesam mit der Hand eindrücken. Mehrmals mit einer Gabel einstechen, mit einem Teigrädchen in passend große Stücke schneiden.
  8. Während der Zubereitung der zweiten Portion den Ofen (Heißluft) auf 150°C stellen.
  9. Bleche einschieben (wer keinen Umluftofen benutzt, backt hintereinander) und 150°C etwa 25-30 Minuten mehr trocknen als backen.
  10. Auf einem Gitterrost auskühlen lassen.
  11. In einer gut schließenden Metalldose aufbewahren.