Gefüllte Zucchini

100 % vegane Rohkost;  Zubereitungszeit: 10-15 Minuten; Hauptspeise für eine Person

1 Zucchini (165 g)

Füllung:
1 kleiner Apfel (100 g)
30 g Sonnenblumenkerne
20 g Sonnenblumenkernmus
1 EL Apfelessig
2 EL Sonnenblumenöl
1 TL Gemüsesalz Rohkostqualität
frisch gemahlener Pfeffer

50 g rote Paprika
etwas Petersilie

Zucchini längs halbieren. Mit einem scharfen Messer vorsichtig am Rand entlang fahren, den Inhalt mit einem Löffel entnehmen. Vorsichtig, nicht zu fest kratzen, sonst bricht die Schale. Sonnenblumenkerne im Zerkleinerer fein zerhacken. Grob zerteilten Apfel und das Innere der Zucchini hinzufügen, nochmals gut durchhacken. Die restlichen Zutaten hinzugeben und gründlich mixen lassen. Diese Masse auf die beiden Zucchinihälften verteilen. Paprika in feine Streifen schneiden und über die Zucchini legen. Die Zwischenräume mit Petersilie dekorieren. Wer keine strenge Rohkost machen will, kann ja ein Scheibchen Brot dazu essen.