Feigenmarzipan gefüllt

100 % Rohkost; ca. 30 Stück; Zubereitung beschrieben im Thermomix - geht natürlich auch in einem Mixer / Zerkleinerer

200 g Feigen
200 g Haselnüsse
3 geh. TL Orangenschale *
50 g Nackthafer
50 g Honig (1 EL)
45-50 g Orangeat *
6-8 Haselnüsse

* Vorsichtig: Fertig gekauft haben normalerweise weder Schale noch Orangeat Rohkostqualität

Feigen 12 Stunden in Wasser einweichen. Haselnüsse im Thermomix sehr fein mahlen (1 Minute Stufe 10), in eine Schüssel umfüllen. Feigen abtropfen lassen, Stiel abschneiden und pürieren (30 Sekunden auf Stufe 4). Hafer fein mahlen und mit Nüssen, Honig und Schale verkneten (Thermomix: 1,5 Minuten auf Einstellung Teigkneten).

Während der Herstellung der Kugeln immer wieder die Hande ganz leicht mit Wasser benetzen, damit die Masse nicht an den Händen festklebt: Einen reichlichen Teelöffel Marzipanmasse in der Hand zu einem kleinen dicken Fladen formen, mit einem Finger in die Mitte eine kleine Kuhle drücken. Etwas Orangeat in die Kuhle geben, die Seiten vorsichtig darüber legen und zwischen den Händen zu einer Kugel rollen. Iin Fackelmann-Papierförmchen legen. Die restlichen Nüsse vierteln und jeweils ein Viertel in eine Konfektkugel stecken. In einer geschlossenen Plastikdose im Kühlschrank aufbewahren.