Möhrenknäcke

100 g Kamut
250 g Weizen
1 geh. TL Gemüsesalz
1 gestr. TL Galgant (Gewürz)

200 g Möhren
2 EL Olivenöl
100 g Wasser

ca. 50 g Wasser (je nach Feuchtigkeitsgehalt der Möhren)

  1. Kamut und Weizen mischen, fein mahlen.
  2. Mit Salz und Galgant mischen.
  3. Möhren im Zerkleinerer möglichst fein hacken. Öl und 100 g Wasser hinzugeben und zu einem schönen Püree schlagen lassen.
  4. Möhrenmasse mit dem Mehl verkneten. Wenn der Teig zu fest ist (d.h. beim Kneten bricht), noch etwas Wasser hinzufügen.
  5. In einer Plastiktüte eine Stunde ruhen lassen.
  6. Auf einem Stück Backpapier in Backblechgröße dünn ausrollen, mit einer Gabel einstechen. Mit Wasser besprühen und mit Kümmel bestreuen. Mit einem Teigrädchen in mundgerechte Stücke schneiden.
  7. Ofen 10 Minuten auf 150 °C vorheizen. Blech einschieben. 30-35 Minuten mehr trocknen als backen.
  8. Auf einem Kuchengitter auskühlen lassen und in einer gut schließenden Metalldose aufbewahren.