Spitzkohl mit Gerste

Zubereitungsdauer: ca. 25-30 Minuten; Hauptmahlzeit für 1 Person (2 Teller); Vorbereitung: 8-12 Stunden (Getreide einweichen und kochen)

150 g Nacktgerste (da bleibt was von übrig!)
300 g Wasser

260 g Spitzkohl
300 g Wasser
1 TL Gemüsebrühextrakt

1 gestr. TL Gemüsesalz
1 TL Paprika edelsüß
3 flache TL Haselnussmus
1 gestr. EL Dinkelmehl

etwas Petersilie

Morgens: Gerste im Wasser einweichen.

Mittags (5 Stunden später): Gerste im Einweichwasser aufkochen, 10 Minuten auf kleiner Flamme köcheln lassen. Herd abstellen und Gerste im geschlossenen Topf auf dem Herd ausquellen lassen.

Abends: Spitzkohl waschen und klein schneiden. Mit Wasser und Gemüsebrühextrakt garen (Thermomix: 16 Minuten auf Stufe 2, 100°C). Salz, Paprika und Haselnussmus unterrühren (30 Sekunden Stufe 3). Mehl darüber streuen und nochmals aufkochen (Thermomix: 3 Minuten, Stufe 3, 100 °C). 160 g gekochte Gerste einwiegen und nochmals gut durchrühren. (Rest Gerste z.B. am nächsten Tag in einem gemischten Salat unterrühren.)

Einen Teller füllen, mit etwas Petersilie dekorieren.