Getrocknete Dinkelnudeln mit Karottensauce

Dies war der getrocknete Teil meiner ersten Nudeln. Ich habe sie 10 Minuten kochen lassen - das war wohl ein wenig zu kurz, sie waren mehr als bissfest :-) Sie sind noch nicht besuchertauglich, auch wenn ich sie ausgesprochen lecker fand. Ich werde an der Rezeptur arbeiten..

Zubereitungszeit: ca. 35 Min; Hauptmahlzeit für 1 Person (2 Teller)
Nudelkochzeit getrocknet: 11 Minuten (15 wäre besser!)

Karottensauce:
1 Zwiebel (80 g geschält)
1 Knoblauchzehe
2 EL Sonnenblumenkerne
150 g Möhren
3 EL Olivenöl
75 g Wasser

25 g Sahne
75 g Wasser
1 gestr. TL Schabzigerkleesaat
1/2 TL Salz
1 geh. TL Dinkelmehl

100 g Nudeln:
s. entsprechendes Rezept
Wasser
Salz
1 EL Olivenöl

Schnittlauch

Karottensauce:
Z
wiebel und Knoblauch schälen und fein schneiden. Öl stark erhitzen und Zwiebel mit dem Knoblauch darin anbraten. Wenn die Zwiebel glasig wird, Sonnenblumenkerne hinzugeben. Hitze etwas herunterstellen und gelegentlich umrühren. Möhren in feine Scheiben schneiden, kurz mit anrösten.

50 g Wasser hinzugießen, Deckel schließen und sobald Dampf unter dem Deckel entweicht, auf kleine Einstellung drehen. 10-15 Minuten dünsten. (Schon früh das Wasser für die Nudeln zum Kochen aufsetzen.)

Sahne und 75 g Wasser, Salz und Schabzigerkleesaat hinzugeben, umrühren. Mehl darüber stäuben, ebenfalls unterrühren, und nochmals zum Kochen bringen.

Die Nudeln:
Genügend Salzwasser mit 1 EL Öl zum Kochen bringen, Nudeln hineingeben und sprudelnd 11 Minuten kochen (besser wären 15 Minuten). In ein Sieb gießen, kurz kalt abspülen. Auf dem Teller mit ein bisschen Schnittlauch dekorieren.