Einkornknäcke mit Radieschentouch

250 g Einkorn
50 g Nacktgerste
1 geh. EL Radieschenkeimsaat
1 TL Salz

2 EL Mandelmus (65 g)
1 EL Olivenöl
250 g lauwarmes Wasser

Sesam, Mohn und Leinsamen zum Bestreuen

  1. Getreide und Radieschenkeimsaat mischen und fein mahlen. Salz unterrühren.
  2. Mandelmus, Olivenöl und Wasser hinzugeben und mit den Knethaken des Handrührgeräts gut verkneten.
  3. Schüssel abdecken und ca. 45 Minuten ruhen lassen.
  4. Dauerbackfolie auf ein Backblech legen, mit etwas Butter an zwei Stellen an das Blech "heften".
  5. Ofen auf 200 °C stellen (Heißluft).
  6. Mit einem Teigschaber, der immer wieder in kaltes Wasser gehalten wird, den Teig gleichmäßig auf dem Blech verteilen.
  7. Mit einem Teigrädchen Stücke vorschneiden. Jeweils ein Drittel der Teigplatte mit Sesam, Mohn und Leinsamen bestreuen. Einsprühen.
  8. Blech auf die mittlere Schiene einschieben, 10 Minuten bei 200 °C backen. Danach 10 Minuten auf 175 °C, Blech aus dem Ofen nehmen und Schnittränder mit dem Teigrädchen nachfahren. 25 Minuten bei 150°C mehr trocknen als backen.
  9. Noch warm entlang der vorgeschnittenen Markierungen in Stücke brechen. Auf einem Kuchengitter auskühlen lassen und in einer gut schließenden Metalldose aufbewahren.