Pfannenpizza mit Spargel

Zubereitungszeit: Mit Gehen und Backen: ca. 45 Minuten; Hauptmahlzeit für 1 Person

Teig:
1/4 Würfel Bio-Hefe (10 g)
70 g Wasser
100 g Dinkel
1 gestr. TL Gemüsesalz
1 EL Olivenöl
2 TL Tomatenmark

Gemüse:
260 g Spargel
5 EL Wasser
20 g Butter
1 TL Olivenöl
1-2 EL gehackter Schnittlauch
1 kleine Tomate

Teig:
Hefe im Wasser verrühren und auflösen. Dinkel fein mahlen, mit Salz verrühren. Mit Hefewasser, Öl und Tomatenmark mit einem Löffel verrühren und mit der Hand durchkneten. Der Teig ist weich. Mit Folie abdecken, unter ein Geschirrtuch setzen und 30 Minuten gehen lassen. In dieser Zeit den Spargel zubereiten.

Gemüse:
Spargel schälen (etwa 5 Stangen), Enden abschneiden. In je 3 Stücke teilen. Mit 5 EL Wasser in eine Pfanne geben. Auf hoher Einstellung zum Kochen bringen, bis Dampf entweicht. Auf kleinster Einstellung 15 Minuten dünsten.
Butter mit Olivenöl in einer Pfanne zerlassen, Teig hineingeben und auseinanderstreichen, so gut es geht (Alternative: festerer Teig und vorher ausrollen). Spargel obenauf legen, leicht salzen. Deckel auflegen, nach einigen Minuten Hitze auf 1 oder 1,5 von 3 stellen und 15-20 Minuten backen. Auf einen Teller geben, mit Schnittlauch bestreuen und Tomatenscheiben an den Rand legen.