Emmernudeln (getrocknet) an Frühlingsratatouille

Zubereitungszeit: ca. 30 Min; Hauptmahlzeit für 1 Person (2 Teller); Nudelkochzeit getrocknet: 10 Minuten

Frühlingsratatouille:
65 g Frühlingszwiebeln
70 g Lauch von Frühlingszwiebeln
2 Tomaten (180 g)
2 eingelegte Basilikumblätter
8 schwarze Oliven ohne Kern
5 EL Wasser

40 g Sahne
1 TL Gemüsesalz
frisch gemahlener Pfeffer
1 Prise gemahlene Zitronenschale
3 TL Mehl

75 g Nudeln:
s. entsprechendes Rezept
Wasser
Salz
1 EL Öl

Petersilie

Ratatouille
Z
wiebel, Lauch und Tomaten klein schneiden, Oliven in Ringe schneiden und Basilikumblätter in kleine Stücke schneiden. Zum Wasser geben, Deckel schließen, auf höchster Einstellung zum Kochen bringen und sobald Dampf unter dem Deckel entweicht, auf kleine Einstellung drehen. 15 Minuten dünsten. (Schon früh das Wasser für die Nudeln zum Kochen aufsetzen, die Nudeln sollen so in das heiße Wasser gegeben werden, dass die Ratatouille noch 5 Minuten Kochzeit hat.)

Salz, Pfeffer, Schale und Sahne hinzugeben, umrühren. Mehl darüber stäuben, ebenfalls unterrühren, und nochmals zum Kochen bringen.

Nudeln:
Genügend Salzwasser mit 1 EL Öl zum Kochen bringen, Nudeln hineingeben und sprudelnd 10 Minuten kochen. In ein Sieb gießen, kurz kalt abspülen.

Auf dem Teller mit Petersilie dekorieren.