Erdnussmus

Erdnussmus ist in der Herstellung sehr einfach. Da ich davon ausgehe, dass geschälte Erdnüsse sowieso hitzebehandelt sind, muss ich mir um die Erwärmung d.h. Rohkostqualität keine Gedanken machen. Außerdem werden Erdnüsse sehr leicht "flüssig", es geht also recht rasch.

Wenn ich bedenke, dass ich im Asialaden für 500 g Erdnüsse 1,95 Euro bezahle - da ist das Selbstherstellen schon lohnend, ganz abgesehen von der überschaubaren Qualität. Denn trotz Erhitzung ist die Temperatur nie über 60 °C angestiegen. Und es sind NUR Erdnüsse.

500 g Erdnüsse, ungeröstet und ungesalzen

Im Thermomix zubereitet.

Erdnüsse 5 Minuten auf Stufe 10 laufen lassen. Den Thermomix zum Abkühlen in kaltes Wasser stellen. Nach einer halben Stunde wiederum 5 Minuten auf Stufe 10 laufen lassen. Mit einem Teigschaber das bereits recht flüssige Mus herunterdrücken und nochmals 5 Minuten laufen lassen. Mir war das dann flüssig genug.

Ergibt ein proppenvolles Honigglas und zwischendurch habe ich bestimmt schon 1-2 EL "probiert" - nur für die Qualitätskontrolle, versteht sich :-)) Haltbarkeit im Kühlschrank mindestens 6 Wochen.