Rösthaube für Frischkorn

100 % vegan; Vorbereitung: Einweichen 10-12 Stunden; Zubereitungszeit: ca. 10-15 Minuten; Frühstück für 2 Personen

4 EL Sechskorngetreide
8 EL Wasser

2 EL Nackthafer
1 EL Sonnenblumenkerne
1 EL Erdnüsse (ungeröstet, ungesalzen)
1 EL Sesam

2 Bananen (300 g ungeschält)
2 Äpfel (180 g)
1 Scheibe Süßkartoffel (125 g)
1/2 Zitrone

1-2 TL Pampelmusat
(oder ähnliches)

Abends:
Sechskorngetreide schroten (Stufe 6 von 9, Hawos Novum). Im Wasser zu einem dicklichen Brei verrühren. Über Nacht stehen lassen (nicht in den Kühlschrank stellen, dort können sich die wichtigen Vitalstoffe nicht entwickeln).

Morgens:
Hafer flocken. In einer trockenen Pfanne Flocken, Sonnenblumenkerne, Erdnüsse und Sesam rösten (auf Stufe 2 von 3), ab und zu umrühren. Wenn es duftet und sich einige Kerne deutlich verfärben, vom Herd nehmen. Es dunkelt noch etwas in der Pfanne nach. Bananen schälen. Mit Äpfeln, Süßkartoffeln und geschälter Zitrone pürieren (z.B. im Thermomix 1 Min Stufe 4, dann 13 Sekunden Stufe 8). Püree unter den Schrot rühren. Auf zwei Schüsselchen verteilen. Von oben mit der Knuspermischung bedecken.

Als ich das Frühstück gegessen habe (direkt nach Zubereitung) war es seeeehr lecker. Die Knusprigkeit hält sich auch etwas - als der Kollege gut 2 Stunden später sein Frühstück einnahm, fand er das auch noch sehr lecker!