Pflaumenschrotmus

Vorbereitung: Einweichen 10-12 Stunden; Zubereitungszeit: ca. 10-15 Minuten; Frühstück für 2 Personen

6 EL Sechskorngetreide
12 EL Wasser
40 g Cashewnüsse

1 kleiner Apfel (120 g)
1 Banane (160 g ungeschält)
200 g Pflaumen (mit Kern gewogen)
1-2 Prisen Sternanis
2 EL Sahne

1 Pflaume

Abends:
Sechskorngetreide grob schroten (Stufe 5-6 von 9, Hawos Novum). Mit Wasser zu einem dicklichen Brei verrühren. Über Nacht stehen lassen (nicht in den Kühlschrank stellen, dort können sich die wichtigen Vitalstoffe nicht entwickeln). Die Cashewnüsse getrennt einweichen.

Morgens:
Schrot mit Sahne und der Hälfte der abgetropften Cashewnüsse verrühren. Banane schälen, Pflaumen entkernen. Alles Obst zusammen pürieren (z.B. im Thermomix 1 Minute auf Stufe 4), mit Sternanis würzen und zu dem Schrot geben. Gut unterziehen.

Auf zwei Schüsseln verteilen. Die beiden Pflaumenhälften "schlitzen", Cashews in die Schlitze stecken und die restlichen Cashews auf dem Schrot drapieren (siehe Foto).