Bataten-Dreierlei mit Limetten-Dillsoße

Zubereitungszeit: ca. 30 Min; Hauptmahlzeit für eine Person (2 Teller)

200 g Süßkartoffel
100 g Frühlingszwiebeln
100 g weißer Rettich

50 g Wasser
1 TL Gemüsebrühextrakt

Für die Soße:
1 Limette (ungespritzt)
20 g Cashewnussmus
2 TL Spargelsalz (oder 1 TL normales Salz)
frisch gemahlener Pfeffer
2 EL saure Sahne (50 g)
1 Prise Koriander
10 g Dill 

Zwiebeln gründlich waschen. Rettich und Süßkartoffel unter fließendem Wasser abbürsten. Gemüse in bissgerechte Stücke schneiden. Wasser in einem Topf mit Gemüsebrühextrakt verrühren, Gemüse hinzufügen und den Deckel auflegen. Zum Kochen bringen, bis Dampf unter dem Deckel austritt. Dann auf die kleinste Einstellung bringen und 15 Minuten dünsten lassen.

In der Zwischenzeit die Soße herstellen: Die Schale der Limette abreiben. Saft auspressen. Esslöffelweise zu dem Cashewnussmus geben und gut verrühren, sodass die Flüssigkeit glatt wird. Salz, Pfeffer, Koriander und saure Sahne unterrühren. Dill ganz fein schneiden (soweit die Geduld reicht) und unterrühren.

Die Hälfte des Gemüses auf einen Suppenteller geben, eine Seite des Gemüsebergs mit der Hälfte der Soße übergießen.