Haselnussspitzen

100 % Rohkost; 23 Stück; Zubereitungszeit 15 Minuten

45 g Kokosöl
50 g Trockenpflaumen
50 g Haselnüsse
1 Löffelspitze gem. Vanille
75 g Haselnussmus **
2 geh. TL Honig (50 g)

2-3 EL fein gehackte Haselnüsse

** Gekauftes geht nicht, weil das keine Rohkostqualität hat (Auskunft Rapunzel per Email).

Herstellung beschrieben im Zerkleinerer. Bei größeren Mengen eignen sich auch ein Mixer, eine Küchenmaschine oder der Thermomix.

Haselnüsse hacken und aus dem Zerkleinerer nehmen. Kokosöl und getrocknete Pflaumen solange hacken, bis die Masse sehr gut zerkleinert ist. Die anderen Zutaten nach und nach hinzugeben und nochmals gut durchhacken. Die 50 g gehackten Nüsse hinzugeben, nochmals gut durchmischen. Die Masse sieht zwar krümelig aus, lässt sich jedoch zwischen den Händen formen.

Aus jeweils 1 TL Masse kleine Pyramiden formen, eine Seite in gehackte Nüsse drücken und in Fackelmann-Pralinenförmchen setzen. In einer verschließbaren Plastikdose in den Kühlschrank setzen. Haltbarkeit vermutlich 2 Wochen.