Nusslaiberl

100 % vegane Rohkost

Ein kleiner Laib. Angelehnt an ein Rezept von Helen Nearing aus dem Buch "Kochbuch des Lebens: Eine Sammlung vegetarischer Rezepte für Menschen, die das Einfache leben". Die Mengenangaben sind mal wieder reine Phantasie... oder in Amerika sind die Tassen nur ein Drittel so groß wie bei uns.

110 g Mandeln
60 g Haselnüsse
4 EL Nackthafer
1/2 gestr. TL Salz
1/2 gestr. getrockneter Thymian
1 EL Öl
ca. 7 EL Wasser

  1. Mandeln und Haselnüsse zusammen fein mahlen. Hafer flocken. Thymian zwischen den Händen zerreiben.
  2. Die trockenen Zutaten gut miteinander vermischen.
  3. Öl und Wasser hinzugeben und kneten, sodass sich eine formbare Masse ergibt. Je nach Bedarf vielleicht noch 1 EL Wasser hinzufügen.
  4. Auf einem Brettchen einen kleinen Leib formen, oben schräg 3- bis 4-mal einschneiden.
  5. In Pergamentpapier (oder Folie) einwickeln und mindestens eine Stunde im Kühlschrank kalt stehen lassen.