Leinpflaumen

100 % vegane Rohkost; Vorbereitung: 12 Stunden einweichen; Zubereitungszeit: ca. 10 Minuten; Frühstück für 2 Personen

6 EL Sechskorngetreide
12 EL Wasser
20 Mandeln
2 EL Leinsamen
1/2 geschälte Zitrone
1 kleiner Apfel (85 g)
250 g Pflaumen (mit Stein gewogen)
1 Nektarine (150 g)

Abends:
Getreide mittelgrob schroten (Stufe 6 von 9; Hawo's Novum). Mit dem Wasser verrühren und über Nacht einweichen (nicht in den Kühlschrank stellen). Mandeln getrennt in einem Glas in Wasser einweichen.

Morgens:
Zitrone und Apfel vierteln, Pflaumen entsteinen. Leinsamen im Zerkleinerer grob mahlen. Zitrone, Apfel und die Hälfte der Pflaumen zu dem Leinsamen geben und pürieren (das geht alles auch mit anderen Geräten). Püree unter den Getreideschrot ziehen. Pflaumen bis auf eine (2 Hälften) und Nektarine würfeln. Unter den Schrot rühren.

Auf zwei Schüsseln verteilen, Oberfläche glattstreichen. Die Pflaumenhälften in Spalten schneiden und jeweils in die Mitte des Müslis legen. Mandeln abtropfen lassen und am Rand "einstecken".

(Für den Kollegen gab's, weil das Wochenende vor der Tür steht, noch einen Schlag Honig neben die Pflaumenspalten.)