Blumenkohlsalat "Oase"

100 % vegane Rohkost; Hauptmahlzeit für 1 Person; Zubereitungszeit 10 Minuten; Vorbereitung: 4 und 1 Stunde einweichen

Normalerweise esse ich ja am liebsten Gemüse aus Saison und Region. Heute aber war mir mal nach was aus fernen Landen... als ich vor den frischen Feigen stand.

50 g getrocknete Aprikosen
10 g Walnüsse
20 g Mandeln

Dressing:
1 EL Apfelessig
1 EL Aprikosenkernöl *
4 EL Einweichwasser von Trockenfrüchtne
1 gestr. TL Gemüsesalz Rohkostqualität

Feste Zutaten:
210 g Blumenkohl
1 frische Feige (ca. 90 g)
1-2 EL geh. Petersilie.

Aprikosen vier Stunden, Nüsse eine Stunde in Wasser einweichen. Die Dressingzutaten der Reihe nach mit einer Gabel miteinader verschlagen.

Die eingeweichten Aprikosen abtropfen lassen und in Streifen schneiden. Mandeln abtropfen lassen. Feige in Scheiben (4 als Dekoration beiseite legen) und dann in Streifen schneiden. Alles unter das Dressing rühren. Blumenkohl klein schneiden, inklusive der Strunkteile. Unter den Salat mischen. Oberfläche glatt streichen, am Rand mit Petersilie bestreuen, in die Mitte fächerartig die vier Feigenscheiben legen.

* Aprikosenkernöl ist sehr teuer. Ich habe ein kleines Fläschchen seit Wochen hier stehen - und heute wurde es zur Einläutung des freien Wochenendes geköpft. Es reicht offensichtlich wirklich 1 EL für die Salatsoße! Sehr lecker und empfehlenswert