Bohnenpfanne für Puristen

Zubereitungsdauer: ca. 20-25 Minuten; Hauptmahlzeit für 1 Person (2 Teller); 100 % vegan
Ich habe im Moment eine Vorliebe für den reinen Geschmack - Gemüse ohne großartige Soßen oder Kräuter, die nur den Eigengeschmack wegdrücken. Vielleicht noch eine Nachwirkung der Rohkostphase? Auf jeden Fall fand ich diese Bohnenpfanne einen absoluten Knüller!

450 g grüne Bohnen
50 g Wasser
1 TL Gemüsebrühextrakt
1 kleine Zwiebel (35 g ungeschält)
5 TL Bohnenkrautöl
1/2 TL Zitronensalz
1 EL geh. Schnittlauch

Bohnen waschen und in ca. 5 cm lange Stücke schneiden. Wasser in eine Pfanne geben, Gemüsebrühextrakt darin verrühren und Bohnenstücke darauf legen. Zwiebel schälen, würfeln und darüber streuen. Deckel auflegen und bei großer Hitze zum Kochen bringen. Wenn Dampf unter dem Deckel austritt, auf kleinste Einstellung stellen und 14 Minuten dünsten.

5 TL Öl über dem Bohnenkraut abschöpfen (wieder auffüllen!), mit dem Salz zu den Bohnen geben und einmal durchrühren. Schnittlauch darüber streuen und in der Pfanne servieren.