Kürbis mit K-Fähnchen

100% vegane Rohkost; so ein frischer Kürbis als Rohkost ist sehr lecker, vor allem mit einem Knoblauchsößchen. Auch wenn das ein Fähnchen hinterlässt. :-)

Dressing:
1 große oder 2 kleine Knoblauchzehen 
1 gestr. TL Gemüsesalz Rohkostqualität
2 EL Frühlingsöl (oder Olivenöl)
1 knapper EL Apfelessig
1 gestr. TL Sesammus
3 EL Rosineneinweichwasser

Feste Zutaten:
1 Stück Hokkaida-Kürbis (250 g)
1/2 Birne (100 g)
35 g Haselnüsse

Dekoration:
etwas Petersilie

Knoblauchzehen schälen, in kleine Stücke schneiden. Mit dem Salz bestreuen und mit einer Gabel gut zerquetschen. Öl und Salz in eine Schüssel geben, mit Knoblauchzehe und Sesammus glatt rühren. Dann das Wasser einrühren.

Kürbis waschen (nicht schälen) und in grobe Streifen schneiden. Im Raffelvorsatz einer Küchenmaschine in dünne Scheiben schneiden. Mit der Soße vermengen. Die halbe Birne genauso schneiden. Zum Schluss die Nüsse grob hacken. Alles gut miteinander vermengen..

Vier Büschel Petersilie an den Rand der Rohkost legen.