Mangold mit Tomatensoße

Zubereitungszeit: 30 Minuten; Hauptmahlzeit für 1 Person (2 Teller)

Mangold:
300 g Mangold
500 g Wasser
1/2 TL Salz

Tomatensoße:
1 Zwiebel (ungeschält gewogen 46 g)
1 Knoblauchzehe
2 EL Sonnenblumenkerne
2 EL Olivenöl

1 gestr. TL Zitronensalz
2 kleine Tomaten (90 g)
1 TL Sesammus (20 g)
30 g Tomatenmark
1 gestr. TL milder gem. Paprika
1 TL Honig
frisch gemahlener Pfeffer
50 g Rosineneinweichwasser
100 g Wasser

Dekoration:
1 EL geh. Knoblauchschnittlauch

Die Enden vom Mangold abschneiden und die einzelnen Blätter sorgfältig waschen und dann in Streifen schneiden. Über Dampf garen (z.B. Thermomix, Varoma, 16 Min, Stufe 1).

In der Zwischenzeit die Tomatensoße zubereiten:
Zwiebel und Knoblauch schälen und klein hacken. Öl auf mittlerer Stufe (2 von 3) erhitzen. Zwiebel, Knoblauch und Sonnenblumenkerne in dem heißen Öl rösten, bis die Zwiebeln milchig sind und die Kerne anfangen, sich leicht beige zu verfärben. Klein geschnittene Tomaten hinzugeben, das Einweichwasser einrühren. Dann die anderen Zutaten nach und nach unter Rühren hinzugeben, die 100 g Wasser ganz allmählich. Dabei auf Stufe 2 bruzeln lassen, damit die Soße sämig bleibt.

Einen Suppenteller mit Mangold füllen, auf eine Hälfte die halbe Tomatensoße gießen und mit Knoblauchschnittlauch bestreuen.