Schokolierte Cranberries

Die Cranberries habe ich bei einem Internetversand bestellt und mich kräftig geärgert: Sie sind nämlich nicht pur, sondern eingeölt UND mit Apfeldicksaft gesüßt. Die Bio-Szene ist echt manchmal zum K.... Genauso wie ich gestern in Schrot & Korn ein Rezept für Kinder las: Zucker-Nudeln. Und da wurde auch wirklich Zucker reingekippt. Da kräuseln sich mir doch die Nackenhaare! Oder soll ich in Bewunderung vor der Macht der Zuckerindustrie in die Knie sinken?

50 g Kokosnusscreme
50 g Honig
1 Esslöffel Carob (22 g)
1 Messerspitze gemahlener Ingwer
4 g Johannisbrotkernmehl
40 g Sahne (= 4 Esslöffel)
100 g Cranberries
2-3 TL gestiftelte Mandeln

Kokoscreme und Honig bei kleiner Hitze zerlassen. Die trockenen Zutaten miteinander vermischen und zur Kokoscreme geben, dabei kräftig mit einem Rührblitz oder Schneebesen rühren, dann die Sahne unterrühren. Ist sofort schon ziemlich fest. Dann die Cranberries auf einmal hinzufügen und ebenfalls gut verrühren.

Mit einem Teelöffel in Papierförmchen füllen, mit gestiftelten Mandeln dekorieren und im Kühlschrank erstarren lassen. In einer verschlossenen Plastikdose im Kühlschrank aufbewahren.