Maiskanten

Ergibt 1 Backblech

50 g Wasser
1/4 Würfel Bio-Hefe (10 g)
1/2 gestr. TL Honig
1 TL Backferment (Sekowa)

150 g Mais
150 g Dinkel
1 geh. TL Salz
50 g Sonnenblumenöl (5 EL)
40 g Sesammus
80 g Wasser
1 TL Paprika edelsüß
1 kleine Prise Cayennepfeffer

  1. Hefe und Honig in 50 g Wasser auflösen. Das Backferment einrühren.
  2. Mais (im Thermomix 1 Min Stufe 10) und Dinkel fein mahlen (Getreidemühle). Beides mischen. In die Mitte eine Kuhle drücken, das Hefewasser hineingießen und mit etwas Mehl zu einem Brei rühren. Die Schüssel mit einem Tuch abdecken und 20 Minuten gehen lassen.
  3. Salz, Gewürze, Sesammus und Öl an den Rand geben und gründlich verkneten. Dabei die restlichen 80 g Wasser einarbeiten: Der Teig sollte fest und etwas klebrig sein.
  4. Eine Teigkugel formen, mit dem Teigschluss nach unten in eine Schüssel legen. Die Schüssel in eine Plastiktüte stecken und mit einem Tuch abgedeckt 45 Min gehen lassen. Er vergrößert sich etwas
  5. Nochmals durchkneten und auf einem Stück Dauerbackfolie in Backblechgröße dünn ausrollen. Mit dem Teigstipper darüber fahren (oder mit einer Gabel einstechen) und mit einem Teigrädchen in Stücke schneiden. Blech mit einem Tuch abdecken.
  6. Ofen 15 Minuten auf 250 °C (Umluft) vorheizen, eine feuerfeste Form mit Wasser steht auf dem Ofenboden. Das Blech in den Ofen schieben, nach 10 Minuten auf 175 °C herunterdrehen und noch 5 Minuten backen, Ofen ausschalten und 5 Min nachbacken. Eventuell dunkle Randstücke früher aus dem Ofen nehmen.
  7. Auf einem Kuchengitter auskühlen lassen und in einer gut schließenden Metalldose aufbewahren.