Sägespäne-Topping

100 % vegan; Vorbereitung: 12 Stunden einweichen; Zubereitungsdauer: ca. 15 Minuten; Frühstück für 2 Personen

4 Esslöffel Sechskorngetreide
2 Esslöffel Nackthafer
12 Esslöffel Wasser

30 g Sonnenblumenkerne

25 g Pinienkerne
25 g Kokosraspeln

1 großer Apfel (200 g)
1 Banane (ungeschält gewogen 150 g)
20 g Ananaschips (gefriergetrocknet) 

Abends:
Sechskorngetreide grob schroten (Stufe 6 von 9; Hawos Novum), zusammen mit den Haferkörnern im Wasser einweichen. Über Nacht stehen lassen, aber nicht in den Kühlschrank stellen. Sonnenblumenkerne getrennt in etwas Wasser einweichen.

Morgens:
In einer trockenen Pfanne Pinienkerne und Kokosraspeln unter gelegentlichem Rühren (Einstellung Herdplatte: 2 von 3) rösten, bis die Kokosraspeln leicht gebräunt sind. Dann die Pfanne von der Platte nehmen, aber noch nachheizen lassen.

Während der Röstzeit die Sonnenblumenkerne abtropfen lassen. Apfel fein schneiden, beides unter den Schrot rühren. Die Banane schälen und mit einer Gabel zerdrücken und zu Mus schlagen, ebenfalls unterrühren. Auf zwei Schüsselchen verteilen und die Oberfläche etwas glätten.

Die Müslis mit der Röstmischung bestreuen, in die Mitte die Ananaschips geben.