Scharfer Wirsing mit Doppelstärke

Vorbereitung: Kamut 12 Stunden einweichen, 10 Minuten kochen und ca. 1 Stunde quellen lassen
Zubereitungszeit: ca. 25-30 Minuten; Hauptmahlzeit für eine Person (2 Teller)

2 Esslöffel Frühlingsöl mit Chili und Pfefferkörnern
50 g Wasser
1 mittelgroße Kartoffel (110 g)
230 g Wirsing

100 g gekochter Kamut (von ca. 40 g Körnern)
35 g Sahne
1 gestrichener Teelöffel Gemüsesalz

Öl und Wasser in eine gusseiserne Pfanne geben. Wirsing waschen und in feine Streifen schneiden, in die Pfanne geben. Kartoffel unter fließendem Wasser gut abbürsten und würfeln, auf den Wirsing legen. Deckel schließen und bei höchster Einstellung solange erhitzen, bis Dampf unter dem Deckel austritt. Auf kleinste Einstellung stellen und 18-20 Minuten dünsten.

Kamut unterrühren, mit Salz bestreuen, Sahne hinzugeben. Verrühren, kurz zum Kochen bringen. Ich habe die Chilis nicht mitgegessen - es war mir auch so scharf genug.