Rosenkohl-Roggen-Topf

Zubereitungszeit: ca. 45 Min (inklusive des lästigen Rosenkohl putzens); Hauptmahlzeit für zwei Personen (2 gehäufte Teller)

420 g Rosenkohl (bereits fertig = etwa 630 g Rohware)
150 g Roggen
1 Zwiebel (45 g ungeschält)
1 Teelöffel Gemüsebrühextrakt
400 g Wasser

1 Esslöffel Sahne
etwa 100 g Wasser
35 g Kürbiskernmus
1 gehäufter Teelöffel Gemüsesalz
etwas frisch gemahlener Pfeffer
einige Kürbiskerne

Rosenkohl putzen (äußere Blätter entfernen, am Strunk ein Kreuz einschneiden - dann gart der Rosenkohl gleichmäßiger auch an dem harten Strunk). Roggen flocken. Rosenkohl mit Wasser, Gemüsebrühextrakt und obendrauf dem Roggen in einen Topf geben, auf hoher Einstellung zum Kochen bringen. Auf kleinste Stufe stellen und 18 Minuten dünsten. Dann ist das Wasser fast ganz aufgesogen und der Rosenkohl gar. Sahne, Wasser, Salz, Pfeffer und Kürbiskernmus unterürhren, bis das Mus sich gleichmäßig verteilt hat. Je nach Wunsch die Wassermenge zum Schluss variieren. Zwei Teller füllen, mit ein paar Kürbiskernen dekorieren.