Rosenkohlauflauf Elvira

100 % vegan; Zubereitungszeit: ca. 1 Stunde 15 Min (inklusive des lästigen Rosenkohlputzens und auch der Backzeit);
Hauptmahlzeit für eine Person (2 Teller)

1-2 Esslöffel Öl für die Form
240 g Rosenkohl (geputzt; frisch vom Strunk)
1 Banane (190 g mit, 130 g ohne Schale)
35 g Haselnüsse
250 g Wasser
20 g Dinkelmehl
frisch gemahlene Muskatnuss
frisch gemahlener Pfeffer
1 Teelöffel Gemüsebrühextrakt
1 gestrichener Teelöffel Kräutersalz
2 Teelöffel Sonnenblumenöl

Rosenkohl putzen (äußere Blätter entfernen) und grob raffeln (z.B. Thermomix 20 Sekunden Stufe 4). Eine Auflaufform mit Öl auspinseln, die Hälfte des Rosenkohls hineingeben. Die geschälte Banane in Scheiben schneiden, auf dem Rosenkohl verteilen. Den Rest Rosenkohl darüber streuen. Haselnüsse grob hacken (Thermomix 2 x kurz Turbo drücken), obendrauf streuen.

Wasser, Mehl, Salz, Gemüsebrühextrakt und Mehl miteinander gut verrühren und über das Gemüse gießen. Das Öl darüber tröpfeln lassen.

Auf dem Gitterrost in den kalten Ofen schieben und 45 Minuten lang mit aufgelegtem Deckel bei 250 °C (Umluft) garen lassen. Ich fand das dann superlecker, aber wer gerne bissfest isst, sollte sich langsam runterarbeiten, also z.B. mal mit 40 Minuten versuchen.