Cashewbruch

Die reine Arbeitszeit ist gering (vielleicht 10 Minuten), braucht etwas Zeit zum Hartwerden. Diese Schokolade ist sehr (!!) süß.

100 g Cashewnüsse
2 Datteln (40 g ohne Stein)
100 g Kakaobutter
85 g Honig
10 g Carob (1 Esslöffel)
4 g Johannisbrotkernmehl (4 Messlöffelchen voll)
1/2 Teelöffel gemahlener Zimt
1 Teelöffel Rum
1 Esslöffel Sahne

Eine flache Form, etwa in Größe einer Tafel Schokolade, mit Alufolie auslegen. Ich hatte keine passend kleine Form, habe dann einfach von einem größeren "Blech" mit Folie etwas abgetrennt, indem ich den einen Rand der Alufolie umgekniffen und aufgestellt habe. Cashewnüsse grob hacken, Datteln klein schneiden und gleichmäßig auf dem Boden verteilen.

Kakaobutter mit Honig bei geringer Wärmezufuhr flüssig werden lassen. Die trockenen Zutaten miteinander vermischen. Mit einem Schneebesen oder Rührblitz die Sahne unter die flüssige Kakaobuttermischung rühren, dann die trockenen Zutaten unterschlagen. Die Schokoladenmasse gleichmäßig über die Nüsse verteilen.

Im Kühlschrank fest werden lassen. In Alufolie verpacken, wie eine Tafel Schokolade.