Kartoffelauflauf Teltow

100 % vegan; Zubereitungszeit (inklusive Backen) ca. 60 Minuten; Hauptgericht für 2 Personen

Olivenöl

390 g Kartoffeln
230 g Teltower Rübchen
1 Zwiebel (60 g ungeschält)
1 gestr. Teelöffel Gemüsesalz
Frisch gemahlener Pfeffer

300 g Wasser
1 Teelöffel Gemüsebrühextrakt'
35 g Kürbiskernmus
1 Teelöffel milder Paprika edelsüß gemahlen
1/2 gestr. Teelöffel Koriander

1 Teelöffel Herbes de Provence
4 Esslöffel Kürbiskerne (50 g)

Kartoffeln und Rübchen unter fließendem Wasser gut abbürsten. Getrennt in einer elektrischen Raffel in feine Scheiben schneiden. Eine Auflaufform mit Öl auspinseln, die Hälfte der Kartoffelscheiben hineinlegen, salzen und pfeffern. Dann die Rübchen, Zwiebeln und mit Kartoffeln abschließen. Nochmals salzen. Wasser mit Gemüsebrühextrakt, Kürbiskernmus, Paprika und Koriander gut verquirlen, über die Kartoffeln gießen. Mit Herbes de Provence und den Kürbiskernen bestreuen.

Deckel auflegen, in den kalten Ofen auf das Gitterrost stellen und 45 Minuten bei 225°C (Uguft) backen. In den letzten 10 Minuten den Deckel abnehmen. Meinem Gast hat's geschmeckt - jedoch konnte er sich mit den gebackenen Kürbiskernen nicht so recht anfreunden. Sagte er. Also ... da könnte man ja "gastfreundlicher" agieren :-)