Sweet Potato Pie

(oder auch Süßkartoffeltorte <G>)

100 % vegan, Zubereitungszeit: insgesamt mit Gehzeiten usw. ca. 1 Stunde; Hauptmahlzeit für 1-2 Personen

Die Pie-Form ist schon richtig alt, ich habe sie mal von englischen Freunden geschenkt bekommen. Bisher hatte ich sie nie benutzt, hatte mich aber auch nie von trennen können. Und heute konnte sie dann mal glänzen! Sie ist wirklich schön-praktisch, denn da sie aus Steingut ist, lässt sie sich einfach sauber machen. Mit ihrer normalen Tellergröße ist sie ideal für den kleinen Haushalt.

Teig:
10 g Biohefe (1/4 Würfel)
50 g Wasser
50 g Einkorn
50 g Dinkel
25 g schwarze Beluga-Linsen
1 Teelöffel Gemüsesalz
2 Esslöffel Olivenöl

Belag:
210 g Süßkartoffel
100 g Wasser

1/2 Teelöffel Gemüsesalz
frisch gemahlener Pfeffer
1 Prise Koriander

1 größere Tomate (120 g)
etwas Salz
1 Esslöffel Olivenöl für die Form
etwas Petersilie

Hefe im Wasser verrühren. Getreide und Linsen mischen und fein mahlen. Eine Kuhle in das Mehl drücken und das Hefewasser zu dem Mehl gießen und mit so viel Mehl verrühren, dass sich ein dicklicher Brei ergibt. Abgedeckt 20 Minuten gehen lassen.

Salz und Öl an den Rand geben, gut verkneten. Eventuell noch einen Teelöffel Wasser hinzugeben, wenn der Teig allzu fest ist. Zu einer Kugel formen, die Teigschüssel mit dem Teig in eine Plastiktüte stecken und 30 Minuten gehen lassen.

In der Zwischenzeit das Gemüse vorbereiten: Süßkartoffel in Stücke schneiden und mit 100 g Wasser in einen kleinen Topf geben. Deckel auflegen, bei größter Einstellung zum Kochen bringen, bis Dampf unter dem Deckel austritt. Auf kleinste Einstellung drehen und 10 Minuten dünsten lassen. Salz, Pfeffer und Koriander darüber streuen, mit einer Gabel zerdrücken. Tomate in Scheiben schneiden.

Die Pieform mit einem Esslöffel Öl einpinseln. Den Teig kurz durchkneten, auf einer bemehlten Fläche dünn ausrollen. Ein Stück in Pieformgröße ausschneiden und in die Form legen. Das Süßkartoffelpüree darauf streichen, die Tomatenscheiben darüber legen und leicht salzen.

Den Teigrest nochmals in Pieformgröße ausrollen und in etwa 1,5-2 cm breite Streifen schneiden. Den größten Streifen längs über die Pieform legen, dann einen Streifen ähnlicher groß quer darüber legen. Dann wieder einen Streifen längs obenauf legen, dann wieder quer. Dadurch ergibt sich eine Art Gittermuster.

In den kalten Ofen schieben, mit Wasser besprühen und bei 225 °C (Umluft) 25 Minuten backen, mit etwas Petersilie bestreuen und in der Form servieren.