Blumenkohl mit Granola

Hauptmahlzeit für 1 Person; Zubereitungszeit: ca. 25 Minuten.

1 kleiner Blumenkohl, Gewicht: 285 g ohne Grün
(500 g Wasser, 1/2 TL Salz)

Granola:
10 g Haselnüsse
30 g Erdnüsse
50 g Nacktafer

1 gestrichener Teelöffel Gemüsesalz
frisch gemahlener Pfeffer
30 g Butter
1 Esslöffel Olivenöl

2 EL gehackte Petersilie

Wenn nötig, Blumenkohl gründlich waschen und als Ganzes dampfgaren (z.B. Thermomix, Varoma, Gareinsatz über Wasser mit Salz, Stufe 1, 20 Minuten).

In der Zwischenzeit das Granola zubereiten (etwa anfangen mit dem Erhitzen, wenn noch 8 Minuten Kochzeit für den Blumenkohl übrig sind). Nüsse im Zerkleinerer grob zerhacken, Hafer flocken und alles zusammen in einer Edelstahlpfanne auf mittlerer Hitze (Stufe 2 von 3) unter Rühren etwa 4 Minuten rösten. Butter und Öl hinzugeben und weiter erhitzen, bis die Masse hellbraun wird. Dann vom Ofen nehmen.

Blumenkohl aus dem Gareinsatz heben und auf einen Teller legen. Granola auf den Kohl und drum herum geben, mit Petersilie bestreuen.

Mir hat es köstlich geschmeckt. Wer aber meint, das sei zu "trocken", kann ja noch etwas zerlassene Butter über den Blumenkohl laufen lassen oder aus dem Kochwasser eine Soße herstellen.