Apfelsauerkraut

100 % vegane Rohkost;
Zubereitungszeit ca. 20 Minuten; Standzeit: 1 Stunde; Wartezeit 6-8 Wochen

2 kg Weißkohl
40 g Salz
5 Lorbeerblätter
2 Teelöffel Senfkörner
300 g Äpfel (3 kleine)

Die äußeren Blätter des Weißkohls entfernen und zur Seite legen. Weißkohl in 4 Portionen teilen, diese jeweils grob zerschneiden und  raffeln (im Thermomix: 4-5 Sekunden auf Stufe 6). (Ich hab's diesmal erst in einer Küchenmaschine probiert, um vielleicht die "üblichen" Streifen zu bekommen. Es wird aber viel zu grob, und da ich das keineswegs mit der Hand machen möchte, habe ich die zweite Hälfte dann wie gewohnt im Thermomix geschnitten.)

Portionsweise in eine große Schüssel geben, jeweils mit entsprechendem Anteil Salz vermischen. Dann mit der Hand einmal gut durchkneten. Mit einem Tuch abdecken und eine Stunde stehen lassen.

Äpfel in ca. 4 bis 5 mm dicke Scheiben schneiden.

Glas oder Gläser mit kochendem Wasser ausspülen. Weißkohl hineingeben, zwischendurch Lorbeerblätter und Senfkörner einstreuen und mit Apfelscheiben belegen. Immer wieder nach unten drücken. Auf die Oberfläche je ein gefaltetes Weißkohlblatt legen und den Stößel auf die Oberfläche drücken, verschließen.

2-3 Tage dunkel bei Raumtemperatur angären lassen, dann im Keller dunkel 6-8 Wochen stehen lassen.