Feiner Blumenkohlauflauf

Zubereitungszeit: 60 Minuten (davon 45 Minuten Garzeit im Ofen); Hauptmahlzeit für eine Person
Dieses Essen lässt sich mit allen möglichen Gemüsen auch prima als Resteverwertung gestalten!

2 nicht zu große Kartoffeln (120 g)
1 Stück Blumenkohl (mit großem Grünanteil; 280 g)
50 g Buchweizen
250 g Wasser
1,5 Teelöffel Kräutersalz
frisch gemahlener Pfeffer
1/4 Teelöffel Muskat
20 g Creme fraiche

Öl für die Form

20 g Butter
2 Esslöffel Cashewnüsse

Kartoffeln ungeschält unter fließendem Wasser gut abbürsten. Zusammen mit dem gewaschenen und grob zerteilten Blumenkohl in der Küchenmaschine fein hackseln. Buchweizen mahlen.

Wasser mit Salz, Pfeffer, Muskat und Creme fraiche verquirlen, Buchweizen einrühren. Mit Gemüse mischen. In eine gut geölte Auflaufform geben, Deckel auflegen und 30 Minuten bei 220 °C (Umluft) backen. Deckel abnehmen, Butterflöckchen aufsetzen  und offen noch 10 Minuten backen. Cashewnüsse oben drauf streuen und noch 5 Minuten backen (ich hatte die Cashewnüsse 10 Minuten mitbacken lassen, das war zu lang, sie waren zwar noch nicht verbrannt, aber doch recht dunkel geworden).

In der Form auf den Tisch stellen. Dazu passt gut eine oder zwei Portionen Kidneyketchup.