Warme Schokohafersuppe

Ich war als Kind mal ein paar Tage im Kindergarten, ich wollte da unbedingt hin. Es war grauenhaft. Aber ich habe dennoch zwei Wochen ausgehalten, weil es Mittwoch nachmittags immer heiße Schokoladen(pudding)suppe gab. Das hat mich wohl lebenslang geprägt und heute Abend angeregt. :-)
Zubereitungszeit: 25 Minuten; Hauptspeise für 1 Person

60 g Nackthafer
300 g Wasser
1 Streifen Orangenschale (frisch oder getrocknet)
40 g Rosinen
1/2 gestr. TL Sakt
40 g Weinbeeren
1 Stange Zimt
100 g Sahne
50 g Wasser
20 g Carob
40 g Lindenhonig
1-2 EL Sonnenblumenkernsprossen (oder Sonnenblumenkerne)
1-2 Stückchen reine Schokolade (100% Kakao)

Hafer flocken. Mit Wasser, Schale, Rosinen, Zitronensalz, Weinbeeren und Zimtstange in einem Topf aufkochen. Kurz durchköcheln lassen und rühren, dann Sahne, Wasser, gesiebten Carob und Honig hinzugeben. Unter Rühren nochmals gut aufkochen lassen, Herdplatte abstellen und auf der heißen Herdplatte 10-15 Minuten stehen lassen.

Einen Teller füllen, einen Esslöffel Sonnenblumenkerne in die Mitte streuen und darüber die Schokolade reiben.