Feigenhöcker

Zubereitungszeit: ca. 15 Minuten; Frühstück für 2 Personen

3 EL Roggen
3 EL Buchweizen
150 g Wasser
4 Feigen (75 g)

1/2 geschälte Zitrone
2 Äpfel (190 g)
1 Apfelsine (160 g brutto)
1 Banane (150 g brutto)
20 g Cashewnüsse
30 g Schmand (oder Creme fraiche)
2 Mandeln

Abends:
Roggen grob schroten und mit dem Buchweizen im Wasser über Nacht einweichen (nicht im Kühlschrank). Feigen getrennt in etwas Wasser einweichen.

Morgens:
Zitrone in der Küchenmaschine mit Hackmesser zerkleinern, noch intakte Kerne entfernen. Restliches Obst grob zerkleinern (Banane & Apfelsine vorher schälen), zu der Zitrone geben und gut zerhacken. Zum Schluss noch kurz die Cashewkerne mit zerkleinern. Mit dem Schrot mischen, auf zwei Schüsselchen verteilen. Die Feigen abtropfen lassen (Einweichwasser für Salatsoßen o.ä. aufbewahren), halbieren und mit der Schnittfläche nach unten jeweils vier Hälften an den Rand des Müslis legen, leicht eindrücken. In die Mitte einen Klecks Schmand geben, eine Mandel hineinstecken.