Rosenkohlpfanne mit Pastinaken

Die leicht süßlichen Pastinaken schmecken vorzüglich zu dem herben Rosenkohl. Die Beilage "Gebratenes Grünkernpüree" war das Tüpfelchen auf dem "I", auch wenn es eigentlich ein Pfannkuchen werden sollte ....

Mit Beilage Hauptmahlzeit für eine Person (2 Teller); Zubereitungszeit ca. 25 Min (das war mit Rosenkohl putzen, allerdings war der Rosenkohl super, sodass das Ganze viel weniger Arbeit war, als ich das sonst kenne)

125 ml Wasser
1 Teelöffel Gemüsebrühextrakt
250 g Rosenkohl (geputzt)
100 g Pastinake
1 TL Dinkelmehl
50 ml Wasser

etwas Petersilie

Wasser und Gemüsebrühextrakt in einer hohen Pfanne verrühren. Geputzten Rosenkohl (größere Röschen halbieren, sonst unten kreuzweise einschneiden) und kleingeschnittene Pastinake hinzugen. Deckel auflegen. Auf höchster Einstellung zum Kochen bringen. Sobald Dampf unter dem Deckel ausweicht, Herdplatte auf kleinste Einstellung drehen und 15 Minuten dünsten. (In dieser Zeit lässt sich gut das Grünkernpüree zubereiten.)

Mehl und Wasser verrühren, zu dem Gemüse geben, mit der Kochflüssigkeit verrühren und einmal kurz aufkochen. Hälfte mit Beilage auf einen Teller geben und mit einem Petersilienbüschel dekorieren.