Pampelige Loretta

Zubereitungszeit: ca. 15 Minuten; Frühstück für 2 Personen; 100 % vegane Rohkost

3 EL Sechskorngetreide
3 EL Buchweizen
2 EL Sonnenblumenkerne
150 g Wasser
5 schwarze Feigen (50 g)
1 Apfelsine (225 g brutto)
1 Pampelmuse (255 g brutto)
2 Äpfel (160 g)
1/2 geschälte Zitrone

Abends:
Sechskorngetreide schroten und mit Buchweizen und Sonnenblumenkernen im Wasser über Nacht einweichen (nicht im Kühlschrank). Feigen getrennt einweichen.

Morgens:
Apfelsine und Pampelmuse schälen und vierteln, Äpfel vierteln. Von jeder Obstsorte ein Viertel kleinschneiden und zum Schrot geben. Den Rest mit der Zitrone pürieren (Thermomix: 1 Minute Stufe 4, 6 Sekunden Stufe 7). Obstpüree zum Schrot geben und alles gründlich verrühren. Auf zwei Schüsselchen verteilen. Feigen abtropfen lassen (Flüssigkeiten für Salatsoße o.ä. verwahren) und längst halbieren. Die Hälften als Dekoration mit der Schnittfläche nach oben auf das Müsli legen.