Gewürzplätzchen "Andrea"

Menge: 1 Backblech

250 Dinkel
1 Teelöffel Anis, ungemahlen
6 Gewürznelken
1 Teelöffel Fenchel gemahlen
1/4 Teelöffel Muskat gemahlen
1 gestr. Teelöffel Kardamom
1 gestr. Teelöffel Zitronensalz
125 g Mandeln (zum Mahlen)
160 g Honig
160 g Butter
1 Esslöffel Cointreau
100 g Mandeln (zum Hacken)

Die Hälfte des Dinkels mit Anis und Nelken fein mahlen. Dann die zweite Hälfe Dinkel mahlen (das Teilen des Dinkels nimmt den Geruch aus der Mühle). Mit den restlichen Gewürzen und dem Salz vermischen. Mandeln im Zerkleinerer fein mahlen, mit Butter, Honig und Cointreau zu dem Mehl geben. Gut verkneten. 100 g Mandeln grob hacken und mit einem Löffel unterkneten. Teigschüssel in eine Plastiktüte stecken und eine Stunde im Kühlschrank kühlen.

Teig auf einer Dauerbackfolie in der Größe eines Backblechs ca. 5 mm dick ausrollen. Da der Teig sehr weich und klebrig ist, empfiehlt es sich, das mit Hilfe einer Haushaltsfolie zu machen. Dann mit einem Teigrädchen in Quadrate schneiden und auf ein Backblech ziehen.
 

Ofen 15 Minuten auf 225 °C (Umluft) vorheizen (in der Zeit z.B. etwas überbacken) und das Blech einschieben. Auf 175 °C stellen und 10 Minuten backen. Die ersten Randkekse entfernen, den Rest weitere 4 Minuten backen. Noch warm nachschneiden und einzeln auf einem Kuchengitter erkalten lassen. In einer Metalldose aufbewahren.