Grünkohltomatensuppe

Zubereitungsdauer: ca. 25-30 Minuten; gute Hauptmahlzeit für 2 Personen
Weil ich zu Beginn der Zubereitung noch nicht so genau wusste, was daraus werden sollte, habe ich Grünkohl und Tomaten getrennt gekocht. Geht sicher auch in einem Topf, man sollte dann die Tomaten 5 Minuten später hinzugeben, damit sie nicht völlig zerkochen.

325 g Grünkohl
1 Teelöffel Gemüsebrühextrakt
300 g Wasser

300 g Tomaten
50 g Zwiebel (geschält)
1 Teelöffel Gemüsebrühextrakt
300 g Wasser

1/2 gestrichener Teelöffel Kümmel
1 Teelöffel Kräutersalz
frisch gemahlener Pfeffer
1 Prise Salz
4 Esslöffel Sahne
1 Esslöffel Dinkelmehl

Grünkohl:
Zubereitung auf dem Ofen: Grünkohl gut waschen, klein schneiden und mit Wasser und Gemüsebrühextrakt in einen Topf geben. Deckel auflegen, bei höchster Einstellung zum Kochen bringen. Sobald Dampf unter dem Deckel austritt, die Herdplatte auf die kleinste Einstellung drehen (Deckel nicht öffnen) und 15 Minuten dünsten.

Tomate:
Zubereitung im Thermomix (geht natürlich auch in einem zweiten Topf): Tomaten grob zerkleinern. Zwiebel hacken. Mit Gemüsebrühextrakt und Wasser in den Thermomix geben und auf 12 Minuten auf Stufe 1, 100°C garen. Sobald die Flüssigkeit "blubbert", also kocht, auf 90 °C stellen.

Suppe:
Vom Grünkohl 100 g in eine kleine Schüssel geben. Den Rest mit der Kochflüssigkeit zu den Tomaten geben. Grob pürieren (30 Sekunden Stufe 4, 10 Sekunden Stufe 6). Kümmel, Salz, Pfeffer, Sahne und Mehl darüber streuen. Kurz auf Stufe 4 durchrühren, dann auf Stufe 1, Rückwärtsstellung nochmals 2-3 Minuten auf 100°C erhitzen. Sobald 100°C erreicht sind, dickt das Mehl und man kann den Thermomix abstellen.

Einen Teller füllen (ergibt insgesamt 4 gute gefüllte Suppenteller) und mit je 25 g von dem nicht pürierten Grünkohl bestreuen.