Orangenquark

Ich nutze meine Tiereiweißzeit gründlich ;-) Hier in diesem Rezept, muss ich sagen, kommen für meinen Geschmack auch die leckersten Dinge zustande - Joghurt und Frucht, vielleicht noch ein paar Nüsse, das stillt meinen Süßigkeitenhunger. Sicher geht das aber auch tiereiweißfrei - nämlich mit Schmand und saurer Sahne. Das ist dann allerdings ein Hämmerchen und da sind die Mengen sicher genug für 2 Personen.

Zubereitungszeit: 5 Minuten; Nachspeise für 1 Person; Mit Tiereiweiß

40 g Magerquark
80 g Joghurt (3,7 %)
20 g Orangeat
20 g Sonnenblumenkerne
1 Prise Zimt
1/2 Apfelsine (80 g)
6 g Rosinen

In einer kleinen Schüssel Quark, Joghurt, Orangeat, Sonnenblumenkerne und Zimt verrühren. Die Apfelsine würfeln und ebenfalls unterziehen. In die Mitte ein paar Rosinen streuen. Schmeckt sofort :-)