Peh auf Peh

Zubereitungszeit: ca. 10-15 Minuten; Frühstück für 2 Personen

3 Esslöffel Sechskorngetreide
75 g Wasser
3 Esslöffel Nackthafer
35 g Pekannüsse
1/2 geschälte Zitrone
2 Äpfel (200 g)
20 g Ingwerat (mit Honig)
2 Esslöffel Sahne
1/2 geschälte Pampelmuse (140 g netto)
10 g Pekannüsse

Abends:
Sechskorngetreide grob schroten und im Wasser über Nacht einweichen (nicht im Kühlschrank).

Morgens:
Hafer im Zerkleinerer fein zerschlagen. Pekannüsse, geviertelte Zitronenhälfte, geviertelte Äpfel und Ingwerat im Zerkleinerer fein hacken. Mit der Sahne unter den Schrot rühren. Von der Pampelmuse 4 Segmente zur Seite legen, den Rest würfeln und unter das Müsli ziehen. Auf zwei Schüsselchen verteilen. Die Haut von den 4 Pampelmusensegmenten abziehen, jeweils 2 Hälften mit der geraden Kante zueinander auf die Müslis legen. Die "Schnittkante" mit Pekannüssen belegen.