Rote Klötzchen

100 % vegane Rohkost; Zubereitungszeit: ca. 10-15 Minuten; Frühstück für 2 Personen

3 Esslöffel Einkorn
1/2 geschälte Zitrone
1 voll gehäufter Esslöffel Sonnenblumenkerne
2 Esslöffel Sonnenblumenöl
3 Esslöffel Wasser
100 g saures Rotkraut mit Kern *
1 Apfel (95 g)
2 kleine Radieschen

* wer das nicht hat, nimmt entweder frischen Rotkohl oder ein beliebiges Sauerkraut

Morgens:
Einkorn im Zerkleinerer fein hacken. Geviertelte Zitronenhälfte, Sonnenblumenkerne, Öl und Wasser hinzugeben und gut miteinander verhacken. Zum Schluss auch das Rotkraut noch mit hacken.
Apfel halbieren. Dann quer in schmale Streifen schneiden, diese dann noch mal längs in Streifen schneiden - dabei gut festhalten -, sodass sich quasi Quader ergeben. Die beiden Hälften intakt anheben und auf einen flachen Teller legen. Die Rotkrautmasse zu Quadern und Kugeln formen und um die Äpfel legen. Neben die Äpfel die Radieschen stecken.