Orangiatella

Ergibt etwa 11-12 kleine Portionen.
Wer keine Trinkschokolade 100% Kakao hat, muss sich mit etwas Kakao oder Carob behelfen. Gibt natürlich nicht den netten Sprinkeleffekt.

1 Apfelsine (240 g brutto)
1/2 geschälte Zitrone
200 g Honig
40 g Sonnenblumenkerne
250 g Sahne
30 g Trinkschokolade 100% Kakao
etwas Trinkschokolade für die Dekoration

Apfelsine waschen und ungeschält in Stücke schneiden. Mit der Zitrone im Zerkleinerer zerhacken. Honig und Kerne hinzufügen und möglichst fein hacken. (Die Honigmenge ist kein Tippfehler! Die Orangenschale "schluckt" viel Honig.) Sahne mit dem Handrührgerät steif schlagen. Orangenmasse gut unterrühren. Schließlich noch die Schokolade einrühren.

Jeweils 1-2 Esslöffel in Silicon-Muffinförmchen füllen. Mit etwas Schokolade bestreuen. Im Tiefkühlschrank fest werden lassen, dann in einer verschlossenen Plastikdose im Tiefkühlschrank aufbewahren.