Rohkost purissima

100 % vegane Rohkost; Zubereitungszeit: 5 Minuten; Hauptmahlzeit für 1 Person (2 Teller)
Außer den festen Zutaten ist da ja nichts dran gewesen außer 2 Esslöffeln Öl - dennoch war das eines der leckersten Rohkostgerichte, die ich je gemacht habe. Und so wenig Arbeit :-) Absolut köstlich für sich alleine auch das Sauerkraut aus Chinakohl (ein Drittel Weißkohl): sehr milde, sehr feines Aroma.

3 Deckblätter des "Twinsauerkrauts mit Radiwürze"* = 165 g
120 g Möhre
1 kleiner Apfel (95 g)
40 g Haselnüsse
2 Esslöffel Sesamöl
etwas Petersilie

Zubereitung beschrieben im Thermomix. Mixer geht sicher auch, oder eine Küchenmaschine mit Hackmesser.
4 Haselnüsse beiseite legen. Alle anderen Zutaten zusammen raffeln (Thermomix: 20 Sekunden Stufe 4). Einen Suppenteller füllen, in die Mitte etwas Petersilie stecken und die Nüsse drumherum legen.

Einfacher geht kaum. :-)

 

* Wer diese Deckblätter nicht hat, nimmt eben das Kraut selbst, lässt es dann aber nicht beim Hacken mitlaufen, sondern mischt später drunter. Wer kein Twinsauerkraut hat - nimmt eben einfach ein anderes mildes Sauerkraut.

 

zurück