Rohkostsalatsoße "Bärlauch"

Auch für die Rohkostzeit habe ich gerne eine Salatsoße auf Vorrat. Den gekauften Kräutermischungen traue ich nicht wirklich Rohkostqualität zu (d.h. Trocknung bei Temperaturen unter 43 °C). Das verwendete Bärlauchsalz habe ich selbst hergestellt - da kann ich bei der Qualität ganz sicher sein. Zubereitungszeit ca. 10 Minuten; ergibt ein Glas mit 750 ml Inhalt

225 ml Sonnenblumenöl (kalte Pressung)
225 ml Apfelessig
1 gehäufter Esslöffel Bärlauchsalz
1-2 Teelöffel gemahlener Pfeffer
1 Esslöffel Honig (60 g)
ca. 200 ml Wasser

Das Öl in ein größeres Schraubglas füllen. Essig hinzugeben, mit einer Gabel schlagen. Dann Salz, Pfeffer und Honig hinzufügen, immer wieder mit der Gabel verrühren, mit Wasser auffüllen.

Glas mit dem Schraubdeckel verschließen und in den Kühlschrank stellen. Vor der ersten Entnahme möglichst einige Stunden ziehen lassen. Bei der Entnahme jeweils nochmal durchrühren, damit sich die getrennten "Phasen" wieder vermischen.