Kokosschokolade

100 % Rohkost; ergibt ca. 30 Schokostückchen
Erinnern mich ganz zart an eine Lieblingsschokolade aus der Jugendzeit: Die Kokosschokolade aus dem Aldi :-)

100 g Kokosstreifen (Rohkostqualität)
100 g Kakaobohnen (Rohkostqualität)
100 g Kokoscreme (Coconut Butter)
225 g Honig (kaltgeschleudert)

Zubereitung beschrieben im Thermomix. Ein Mixer schlägt die Kakaobohnen vermutlich auch fein genug.
Kokosstreifen fein mahlen (1 Minute Stufe 10) und umfüllen. Kakaobohnen fein mahlen (2 Minuten Stufe 10) und umfüllen. Kokoscreme mit dem Honig auf Stufe 1 bei leichter Hitze (37 °C 2 Minuten) weich werden lassen. Kokospulver und Kakaobohnen hinzugeben, und gut unterkneten (2 Minuten kneten, 37 °C).

Eine rechteckige Form mit Alufolie im Format von zwei Tafeln Schokolade auslegen, die Kanten hochkniffen. Schokomasse hineingeben, mit einem kleinen Pizzaroller glatt rollen und mit einem Messer quer und längs in Streifen schneiden, sodass sich die Stückchen ergeben. Im Kühlschrank fest werden lassen, aus der Form nehmen und ganz in Folie wickeln.