Folgenloser Muskat

100 % vegane Rohkost; Zubereitungszeit: etwa 15 Min; Frühstück für 2 Personen

2 Esslöffel Naturreis
4 Esslöffel Dinkel
175 g Wasser
50 g getrocknete Aprikosen
20 Mandeln
1/2 geschälte Zitrone
2 Äpfel (180 g)
1 Birne (180 g)
20 g Kokosnusscreme (Coconut butter)
eine Prise Muskat
2 Kiwi

Abends:
Getreide flocken und über Nacht im Wasser einweichen (nicht im Kühlschrank). Aprikosen mit den Mandeln getrennt vom Getreide einweichen.

Morgens:
Aprikosen und Mandeln abtropfen lassen. Mandeln und 2 Aprikosen beiseite legen. Die anderen Aprikosen mit der Zitrone, den geviertelten Äpfeln, der halbierten Birne, einer Prise Muskat und der Kokoscreme raffeln (Thermomix: 1 Minute Stufe 4). Diese Creme unter das Getreide rühren. Kiwi schälen und würfeln, ebenfalls unterrühren. Auf zwei Schüsselchen verteilen, in die Mitte je eine Aprikose legen und die Mandeln am Rand verteilen.